Dear MTV, I was wondering if I could get my "M" back… you know, since you aren’t using it. Sincerely, _usic.

MTV RJ Berger

Eigentlich sollte man jetzt noch möglichst viel MTV sehen, bevor es am 01.01.2011 endgültig zu einem Bezahlsender wird. Ob das funktionieren kann? Wer weiß. Eigentlich gibt es für mich keinen Grund mehr, den Sender zu sehen. Allenfalls „My life as Liz“, „Family Guy“ und „Game One“ mögen noch zu gefallen, und das sind ausgerechnet die Nicht-Musik-Formate. Und ausgerechnet die werden auf VIVA zweitausgestrahlt. Wozu also für MTV bezahlen? Wozu MTV schauen? Was wirklich interessant ist, was wirklich aktuell ist – läuft da erst 3 Wochen später. Sind wir doch ehrlich: MTV ist heute noch so nah an der echten Jugend wie… die katholische Kirche das ARD. Und mal ehrlich: Lieber schau ich ARTE (tracks, karambolage, philosophie, usw.) oder ZDF.neo (hustler). Und für Musik gibt es tape.tv und… YouTube. Trotz Gema. Trotz mieser Bildqualität.

Wir machen unsere Jugend jetzt selbst.
Trotzdem Danke, MTV. Du warst toll.

(Mehr zum Thema bei Thomas Matterne)

(edit. Und laut MTV.de ist meine Kritik oben sowieso falsch. Gleich vier neue Musikshows gäbe es in 2011. Die Kritik bleibt aber: Redaktionell betreut – also mit Studio und allem (Rockzone, erinnert sich noch jemand da dran?) gibts so gut wie nicht mehr.)

7 Antworten auf „Dear MTV, I was wondering if I could get my "M" back… you know, since you aren’t using it. Sincerely, _usic.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.