Zwei Idioten.

Sprüche

Um das mal gesagt zu haben: Nur, weil die Gegenseite unrecht hat, bedeutet das nicht, dass die eigene im Recht ist. Das Leben ist kein Tauziehen und Diskussionen haben nicht zwingend ein eindeutiges Ergebnis. Das ist zwar Kindergarten („jeder hat ein bisschen Recht“), aber mir reicht es einfach.

Eure Vorstellungen sind für mich unlogisch. Das bedeutet nicht, dass ihr Unrecht habt. Es bedeutet nur, das ich damit nicht vernünftig denken kann. Es gibt keine Weltverschwörung, keinen Gott, keine Sprechverbote. PI hat nicht Recht, weil die Medien nur noch Mist labern. Minus mal Minus gibt zwar Plus, aber Unrecht mal Unrecht eben nicht Recht.
Zumindest ist das in meinem Kopf so, und da dies die einzige Realität ist, die ich habe – und haben kann -, bedeutet mir euer Unsinn einfach nichts.

Und wer mir jetzt kommt mit „Die Wahrheit ändert sich nicht“ oder irgendwas mit „Mainstream“ auf den Tisch haut, dem gebe ich ein High Five. Ins Gesicht. Mit meinem Computer.

Wer über die Komplexität der Welt einfache Aussagen treffen kann, begreift die Welt entweder sehr gut – was sehr selten ist – oder gar nicht. Und dabei schließe ich mich nicht aus: Ich bin genau so ein Idiot. Ich kenne die Wahrheit nicht. Ich weiß nicht, was echt ist. Aber ich weiß, womit ich zurecht komme. Ich weiß, womit ich etwas gedanklich anfangen kann. Der Rest? Unwichtig.

Also hört mir auf mit „Ich hab die einzig gültige Wahrheit gefunden“. Ich seh das so, du siehst das anders. Und? Wir leben halt alle in einer eigenen Welt. Es gibt Schnittmengen, mehr nicht. Meine geht übrigens bald unter. Klimawandel, Erdöl und so.

Und jetzt du.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.