Trulla, trulla, trulala

Endstation

Auf der schwäb'schen Eisenbahn
Geißbock

Warum wir dieses Jahr 160 Jahre „Auf de schwäb’sche Eisebahne“ feiern hatten wir an dieser Stelle ja bereits geklärt. Das unsere kleine Laufgruppe – dieses Jahr zeitweise 18 Leute – mit diesem Thema an den Fasnet in Rottenburg teilnahmen, sickerte sicher auch schon irgendwo durch. Ich verzichte mal darauf, hier Bilder der wirklich großartigen Verkleidungen zu präsentieren, schon allein, weil ich in all der Fasnetsstimmung fast vollständig vergaß, Bilder zu machen. Gerade der Sonntagsumzug ist völlig undokumentiert (d.h., es gibt wohl jede Menge Aufnahmen, die die Zuschauer und die Zeitung machten. Ich kam dagegen nicht dazu.), obwohl wir da mit den gelungensten Kostümen und den meisten Leuten unterwegs waren.

Alles in allem eine sehr gelungene Fasnet. Auch wenn es vielleicht keine gute Idee war, am Montag bei jeder letzten Strophe („Stoßet mit den Gläsern a‘, aufs Wohl der schwäb’sche Eisebah'“) anzustoßen… Bei Gelegenheit schreibe ich vielleicht noch ein wenig ausführlicher über die einzelnen Tage. Falls, ja falls ich dazu irgendwo Bilder auftreiben kann. Update: Links zu Fotos von (teilweise professionellen) Umzugszuschauern eingefügt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.