„Ein Mann möchte im Bus rauchen. Ist das erlaubt?“ Ja / Nein.

So fragt es – behauptet ein Tweet – ein ‚Wertetest‘ des Österreichischen Integrationsfond.

Ich strauchele etwas. Die Antwort auf diese Frage ist mir unklar. Mir ist bewusst: Im Bus darf nicht geraucht werden. Aber bezieht sich die Fragestellung des zweiten Satzes auf das „im Bus rauchen“, oder auf den gesamten ersten Satz? Rauchen zu möchten ist erlaubt. Nur die Tat wird bestraft, nicht der Wunsch. Und oft wird auch die Tat nicht verfolgt, weil es zu anstrengend oder zu gering ist, oder weil wir eigentlich etwas anderes damit verfolgen.
Österreich ist ein Land, welches die Freiheit der Einzelnen respektiert, in der die Einzelnen aber auch die Freiheit ihrer Mitbürger*innen anerkennen. Ich kann also Dinge wollen, und diese auch deshalb unterlassen, weil ich weiß, dass andere das nicht wollen. Im Bus sitzen und Zigarettenqualm einatmen, z.B.
Mache ich es mir zu einfach?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.